Nach oben

Tel.: 0911 567637-37Logopädie Nürnberg auf FacebookLogopädie Nürnberg auf google+
Fax: 0911 567637-38

info@logopaedin-nuernberg.de

Terminanfrage

Sie möchten einen Termin vereinbaren? Dann nehmen Sie Kontakt zu mir auf.

Jetzt Termin vereinbaren!

AVWS

Behandlungsbereiche - Kinder

Logopädie Nürnberg

Auditive Wahrnehmungsstörung | Verarbeitungsstörung | AVWS | Therapie | Behandlung | Kinder

Auditive Verarbeitungs- & Wahrnehmungsstörung (AVWS) – Therapie

Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung sind Störungen bei der Weiterverarbeitung von Informationen ohne Beeinträchtigung des Hörens oder der Intelligenz. Es gibt verschiedene Bereiche und Teilfunktionen im Bereich der auditiven Wahrnehmung.

Welche Teilbereiche können betroffen sein?

  • Auditive Aufmerksamkeit, z.B. zuhören, wenn jemand spricht
  • Auditive Analyse – Hörereignis erkennen bzw. herauszuhören, z.B. Geräusche, Klänge oder Laute
  • Auditive Synthese – Einzellaute zu einem Wort zusammenziehen, z.B. B-L-U-S-E ergibt Bluse
  • Auditive Kurzzeitspeicherung und Sequenzierung – einzelne Laute, Wörter etc. kurzzeitig merken und in der richtigen Reihenfolge wiederzugeben

Welche Anzeichen geben Hinweise auf eine AVWS?

  • Schwierigkeiten beim Richtungshören (wo kommt das Geräusch her?)
  • verzögerte Reaktionen nach Aufforderungen
  • übermäßige Empfindlichkeit bzw. Unempfindlichkeit gegenüber Geräuschen
  • leichte Ablenkbarkeit durch andere Reize
  • häufige Verwechslung von ähnlich klingenden Wörtern

Welche Ursachen hat eine AVWS?

Medizinische Faktoren oder Umwelteinflüsse werden als mögliche Ursachen vermutet. Lang anhaltende Mittelohrentzündungen, frühkindliche Hirnschädigungen oder Hirnreifungsverzögerungen werden zu medizinischen Ursachen gezählt. Auch negative Umwelteinflüsse können als Ursachen aufgezeigt werden. Hier wird zwischen einem Unter- (kommunikative Beschäftigung mit dem Kind ist zu wenig) und Überangebot (zu hoher Konsum an digitalen Medien, parallele Gespräche zu Medienkonsum) an auditiven Sprachreizen unterschieden. Generell lassen sich Ursachen oft nur vermuten, aber nicht klar belegen.